Skip to main content

Kunststoffpflege außen

Besonders der Kunststoff im Außenbereich ist der UV-Strahlung, sowie den Witterungsverhältnissen besonders stark ausgesetzt. Damit der Kunststoff wie neu aussieht und geschützt ist gibt es einige Kunststoffpflege – Mittel. Nicht alle Produkte halten was sie versprechen. Welche Produkte für den Außenbereich geeignet ist und was man alles beachten sollte, das klären wir hier.

 

Wann ist eine Kunststoffpflege außen nötig ?

Nach der Behandlung mit Kunststoffpflege

Vor der Behandlung mit Kunststoffpflege

Eine Kunststoffpflege außen ist dann nötig, wenn die Farbe des Kunststoffes verblasst oder sich auf der Oberfläche Flecken bilden. Das ist meistens ein Zeichen dafür, dass der Kunststoff den Witterungsverhältnissen nicht mehr richtig Stand hält. In der Regel kommt es dann dazu, dass sich Risse bilden und der Kunststoff nicht mehr zu retten ist. Somit ist dann nur noch ein Austausch des jeweiligen Materials nötig. Damit es aber nicht so weit kommt, kann man dem Kunststoff regelmäßig eine Pflege unterziehen. Je öfter man es macht, umso länger hält der Kunststoff und behält seine Farbe. Besonders im Sommer sollte man darauf achten, dass der Kunststoff nicht schutzlos den UV-Strahlen der Sonne ausgesetzt ist.

 

Welche Arten von Kunststoffpflege im Außenbereich gibt es ?

Wie bei der Kunststoffpflege im Innenraum gibt es 2 unterschiedliche Produkte. Einige in recht flüssiger Form, die mit einer Sprühflasche zerstäubt aufgetragen werden und natürlich die Gel-förmigen Produkte. Wir empfehlen hier die Gel-förmigen Produkte zu verwenden. Der Vorteil ist, dass das Gel länger auf der Oberfläche verbleibt und den Kunststoff vor UV-Strahlen langwierig schützt. Selbst nach einer Fahrzeugwäsche bleibt die Pflege dank der NANO-Versiegelung vorhanden. Sprays hingegen bleiben nur einige Tage und verdunsten mit der Zeit.

 

Bestes Produkt für die Kunststoffpflege im Außenbereich

SONAX XTREME 210141 Kunststoff Gel außen NanoPro, 250 ml

8,00 € 10,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das SONAX XTREME Kunststoffgel ist eines der besten und langanhaltenden Produkte auf dem Markt. Es konserviert und schützt den Kunststoff durch seine NANO Technologie. Somit perlt das Wasser sehr gut ab und bleibt dennoch erhalten. Der Kunststoff bekommt seinen Tiefenglanz zurück und sieht aus wie neu. Es ist leicht aufzutragen und zu bearbeiten. Selbst nach 4 Wochen ist die Kunststoffpflege noch vorhanden. Momentan haben wir nur diese Produkt hier auf der Website, da wir noch kein vergleichbar, gutes Produkt gefunden haben, was die Langzeitwirkung toppen kann. Sollte es dennoch ein Produkt geben, wären wir überaus dankbar, wenn ihr uns einen Tipp geben könntet.

Was ist in den Kunststoffpflege – Mitteln enthalten ?

Die Inhaltsstoffe sind fast identisch mit den Pflegeprodukten für den Innenraum. Der einzige Unterschied liegt hier bei der NANO-Versiegelung. Einige Produkte für den Außenbereich sind mit einer NANO-Versiegelung versehen. Eine NANO-Versiegelung ist eine unsichtbare Schutzschicht, die die Materialien vor Umwelteinflüssen schützt. Ein Produkt mit einer NANO-Versiegelung kann man daran erkennen, wenn das Wasser nicht mehr auf der Oberfläche haftet, sondern abläuft.  Zudem beinhalten die Produkte Koservierungsstoffe, um den Kunststoff langzeitig zu schützen. Unteranderem können auch Duftstoffe enthalten soll, die aber mit der Zeit verfliegen. Für den Außenbereich kann es auch egal sein, da man es vom Innenraum eh nicht riechen kann. In diesen Produkten sollten so gut wie keine Lösungsmittel enthalten sein, die den Kunststoff angreifen und zerstören können. Hierbei sollte auf die Anleitung auf der Verpackung geachtet werden.

 

Wo kann ich die Kunststoffpflege anwenden ?

Wir empfehlen nur Kunststoffteile wie Zierleisten, Türgriffe oder Stoßstangen zu bearbeiten. Egal ob es eine glatte oder strukturierte Oberfläche besitzt. Kunststoff ist Kunststoff. Es gibt zudem Produkte, die für Gummi, als auch für Kunststoff geeignet sind. Wir empfehlen aber jeweils für die Produkte ein geeignetes Produkt zu benutzen. Somit ist ein Schutz gezielt für ein Material gewährleistet.

 

Wie reinige ich am besten außen den Kunststoff ?

Vor der eigentlichen Pflege sollte der Kunststoff von grobem Schmutz befreit werden. Das geschieht am besten mit einer Handwäsche. Natürlich kann man das auch mit einem nassen Tuch wegwischen und anschließend trocknen. Danach empfehlen wir die Kunststoffpflege auf ein weiches Mikrofasertuch aufzutragen, um die Scheiben nicht ausversehen anzusprühen. Durch den Sprühnebel können die feinsten Teilchen verfliegen und setzen sich auf Lack und Scheiben ab. Das hat wiederrum zur Folge, dass die Scheiben Schlieren bekommen.

 

Was ist bei der Kunststoffpflege für den Außenbereich zu beachten ?

Ganz wichtig ist, dass die Kunststoffpflege nicht auf Glasscheiben oder auf den Lack gelangt. Durch die enthaltenen Konservierungsstoffe können die Scheiben verschmiert werden und müssen anschließend einer Scheibenreinigung unterzogen werden. Ein weiterer Faktor sind die Wetterverhältnisse. Hier sollte das Auftragen bei direkter Sonneneinstrahlung, sowie Hitze vermieden werden. Zudem muss der Kunststoff trocken sein.